Am 27. Jänner 2007 wurde im Gasthof Hoftaverne die bereits 122. Jahreshauptversammlung der FF Hartkirchen durchgeführt. Neben 57 Mitglieder der Feuerwehr konnte Kommandant Georg Bremstaller auch Vizebgm. Johann Winkler, Abschnittskommandant Walter Burger und von der Polizeiinspektion Aschach Abteilungsinspektor Josef Scharinger begrüßen. Die Berichte der Funktionäre wurden wie bereits bewährt wieder mittels Beamer präsentiert und sehr anspruchsvoll visualisiert. Dabei wurde auf ein sehr arbeitsintensives Jahr 2006 zurückgebblickt ! Nicht weniger als 92 Einsätze forderten die Kameraden. Dabei wurde 30x mittels Sirene alarmiert. Diese Zahlen belegen eine enorme Steigerung gegenüber 2005, wo 65 Einsätze zu bewältigen waren. Auch die Zahl an Einsatzmannstunden stieg enorm von 590 Stunden im Jahr 2005 auf 1495 im Vorjahr !! Rechnet man nun noch die Stunden von Übungen, Schulungen, Ausrücken, Jugendarbeit, Besprechungen,... hinzu, so leisteten die Kameraden im abgelaufenen Jahr 6996 unentgeltliche Arbeitsstunden. Besonders herausragende Einsätze im Jahr 2006 waren etwa der Brand der Hauptschule Hartkirchen, eine Serie von 11 Verkehrsunfällen mit einem Toten und etlichen Verletzten und natürlich die Einsätze im Zuge der heftigen Schneefälle Anfang des Jahres. Diese Arbeit wurde auch von den Vertretern der Gemeinde und der Einsatzorganisationen gewürdigt, die auch wieder auf die immer sehr gute Zusammenarbeit mit der FF Hartkirchen verwiesen. Für ihre Arbeit wurden 6 Kameraden befördert und ein Mann wurde aus der Jugend in den aktiven Stand angelobt. Für 40 Jahre Feuerwehrdienst erhielten OBM Johann Hofer und HLM Josef Hofer eine Auszeichnung. Bereits 50 Jahre im Dienst der Feuerwehr ist der Hartkirchner Unternehmer Max Häuserer. AW Gerhard Dunzinger wurde mit der Bezirksmedaille Stufe II ausgezeichnet, Kommandant-Stv. OBI Thomas Pichler erhielt bereits die Bezirksmedaille Stufe III.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.