Am 28. Jänner 2006 wurde im Gasthaus Stadler die 121. Vollversammlung der FF Hartkirchen abgehalten. Zu diesem Anlass konnte Kommandant Georg Bremstaller neben den Kameraden auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter Bürgermeister Wolfgang Schöppl, Bez. Kdt. OBR Hermann Sandmeier, Dipl. Ing. Dr. Helmut Holl (Ortsstellenleiter Rotes Kreuz Hartkirchen) sowie den Kommandant der Polizeiinspektion Aschach Kontrollinspektor Christian Kraml. Bei den Berichten der Funktionäre zeigte sich, dass das abgelaufene Jahr einsatztechnisch eher ein ruhiges Jahr war. Insgesamt waren 5 Brand- und 60 technische Einsätze zu bewältigen. Dafür wurden 590 Stunden aufgewendet. Ein besonderer Höhepunkt im Jahr 2005 war die offizielle Eröffnung des neuen Zeughauses am 28.05.2005. Bei schönstem Sommerwetter fanden sich viele Hartkirchner und Hartkirchnerinnen, etliche Kameraden anderer Feuerwehren und viele Vertreter der lokalen und der Landespolitik ein, um diesen besonderen Tag mit der FF Hartkirchen zu feiern. Auch die Aus- und Weiterbildung war im Jahr 2005 wieder ein besonderer Schwerpunkt der Feuerwehr. Für die Zahlreichen Kurse und Prüfungen wurden 2223 Stunden aufgewandt. Besonders aktiv war auch die Jugendgruppe, die für zahlreiche Bewerbe, Erprobungen und kameradschaftliche Tätigkeiten 1980 Stunden aufgewendet hat. In Summe leisteten die Kameraden im Jahr 2005 somit 6694 unentgeltliche Stunden! Diese Arbeit wurde auch durch Bürgermeister Schöppl und Bezirksfeuerwehrkommandant Sandmeier in deren Ansprachen gewürdigt. Für ihre Arbeit in der Feuerwehr wurden 5 Kameraden befördert, 7 weitere erhielten Auszeichnungen für langjährige Dienste. In die Jugendgruppe wurden 2 Neuzugänge angelobt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.