An heißen Tagen gibt es nichts besseres als eine Abkühlung im kalten Nass. Mit den Zillen der Feuerwehr Aschach/Donau und der Feuerwehr Hartkirchen, kommt auch der Spaß nicht zu kurz!

Am Freitag, den 29. Juli hatte es über 30 Grad. Ein optimaler Zeitpunkt, um die Zillen wieder mal ins Wasser zu lassen. Um 14:00 Uhr war Treffpunkt bei Gasthof Dieplinger in der Brandstatt. Nach einer kurzen Einführung für die Halstenbeker, bekam jeder eine Schwimmweste und dann ging es ab ins Wasser. Anfangs teilweise noch ein bisschen wackelig, hatte fast jeder nach einer Weile den Bogen raus. Während die einen sich im Zillenfahren übten, durften die Anderen mit dem A-Boot einige Runden drehen. Unsere Kameraden von der Feuerwehr Aschach/Donau, haben sich für uns und unsere Gäste Zeit genommen und uns ihr A-Boot zur Verfügung gestellt. Besten Dank!

 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.