Die Kameraden der FF Hilkering Hachlham versammelten sich am Samstag, den 10. Februar zur 103. Vollversammlung beim Weingut Aichinger in Hilkering. Unter Anwesenheit von Bgm. Wolfgang Schöppl, Bezirksfeuerwehrkommandant Hermann Sandmeier, Pflichtbereichskommandant Georg Bremstaller und Kontrollinspektor Christian Kraml von der Polizei Aschach, berichteten die Funktionäre vom abgelaufenen Jahr. Neben den Großereignissen, von denen Sie hier in diesem Medium regelmäßig erfahren, birgt der Feuerwehrdienst noch eine Unzahl vieler Stunden, welche von außen nicht so einfach erkenntlich sind. Somit hatte die FF Hilkering Hachlham letztes Jahr 38 Einsätze zu bewältigen, leistete neben den 554 Einsatzstunden noch über 4300 weitere Stunden (Übungen, Schulungen, Burgschattenfest, Bewerbe usw…). Die über 1800 Stunden der Jugend und ihrer Betreuer noch nicht mit eingerechnet. Die JFM Robert Silber, Daniel Kloimstein und Michael Reiter wurden durch den Kommandanten angelobt. Martin Humberger wurde in den Aktivstand angelobt. Kamerad Philipp Ozlberger konnte leider wegen Schmerzen (schwerer Unfall im Sommer) noch nicht angelobt werden. HFM Bernhard Peter Mairinger wurde zum Löschmeister befördert. OBI August Kloimstein und OLM Anton Steindl erhielten eine Auszeichnung für 25 arbeitsreiche Dienstjahre, HBM Wilhelm Perndorfer und Herbert Perndorfer für 40 Jahre sowie E-AW Franz Dobretsberger für seine 50 ehrenamtlichen Jahre in unserer Wehr. Weiters erhielten HFM Thomas Mitter und HFM Roman Mitter die Verdienstmedaille des Bezirks in Bronze. An dieser Stelle Dank und Gratulation. Der detaillierte Jahresbericht befindet sich im Schaukasten am Zeughaus in Hilkering.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.