Am 11. September veranstaltete die Feuerwehr Hilkering/Hachlham die alljährliche 9/11 Übung.  Mit der Meldung "Verkehrsunfall Eingeklemmte Person, Traktor gegen PKW" wurden die Einsatzkräfte an die Einsatzstelle alarmiert.

Am Einsatzort angekommen erkundete der Einsatzleiter die Einsatzstelle. Vor Ort ergab sich folgende Lage. Ein Traktor samt Frontlader geriet ins Laufe und spießte einen PKW mit den Palettengabeln auf.  Eine Person war unter den Palettengabeln eingeklemmt. 
Als Erstmaßnahme wurde der PKW sowie der Traktor stabilisiert. Der Traktor wurde ebenso mit dem Greifzug nach hinten gesichert.
Der Versuch den Traktor nach hinten wegzuziehen scheiterte, da die Einsatzstelle sich auf einer leichten Hanglage befand, drückten die Gabeln immer mehr nach unten.

Darauf hin wurde die Türe mit der Schere so weit eingeschnitten, damit der Frontlader mit Hilfe des hydraulischen Stempel nach oben gedrückt werden konnte.
Parallel dazu wurde der Kofferraum geöffnet und die Rückbank demontiert, damit der Patient über den Kofferraum gerettet werden kann.

Um die Übung noch realistischer zu gestallten befand sich ein Kamerad auf der Rücksitzbank um die akustischen Reaktionen des Patienten nachzustellen.

Herzlichen Dank an HBM Aumayr für die Organisation der Übung und an Kamerad Wimmer für die Bereitstellung des Traktors sowie der Übungslokation.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.