Im Rahmen der Monatsübung wurde beim Anwesen von Groiß Bernhard in Oed in Bergen eine Sprengübung durchgeführt. Der Sprengtrupp des Bezirkes unter Leitung von HAW Hermann Hofer wurde mit der Aufgabe betraut große Baumstämme und Stöcke mit Hilfe von Sprengstof fachgerecht in ihre Einzelteile zu zerlegen. Unsere Wehr hatte die Aufgabe die Gebäude abzuschirmen und den Geländebereich um den Sprengplatz großräumig abzusperren. Da vom Sprengtrupp mit großer Sorgfalt und Präzision gearbeitet wurde, war es ein leichtes Spiel und es verlief alles nach Plan. Von unserer Wehr wurde 1 TLF, 1 KLF, 1 KDO benötigt. 13 Mann von uns und 6 Mann vom Sprengtrupp nahmen teil. Übungsdauer war 2 Stunden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.