In den letzten Wochen wurde der Möbelbau weitergeführt und ist nun auch beinahe abgeschlossen. Die meisten Räume sind somit bereits zweckmäßig eingerichtet. Im Aussenbereich wurde inzwischen sowohl der Vorplatz des Zeughauses sowie auch die Zufahrtsstrasse asfaltiert. Gleichzeitig wurde die vorbeiführende Karlingerstrasse im Kreuzungsbereich verbreitert, um für das neue Gewerbegebiet eine bessere Zufahrtsmöglichkeit zu bieten. Eine Maßnahme, die auch der Feuerwehr im Ausrückungsfall sehr entgegenkommt. Da der Großteil der Arbeiten nun soweit abgeschlossen ist, steht einem baldigen Umzug ins neue Zeughaus nichts mehr im Wege.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.