Nicht nur das sichere ankommen im Feuerwehrhaus, sondern auch das sichere erreichen der Einsatz- oder Übungsstelle ist für die Lenker der Tonnenschweren Fahrzeuge wichtig.

Deshalb durften dieses Jahr die Kraftfahrer der Freiwilligen Feuerwehr Hartkirchen ein Training im ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Marchtrenk absolvieren.

Bereits um 07:00 Uhr trafen sich die Feuerwehrkammeraden und fuhren gemeinsam mit dem RLF, dem KLF sowie mit dem KDOF in das ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Marchtrenk. Begonnen wurde das Training mit einer kurzen Instruktion und ein wenig Theorie. Gleich im Anschluss mussten die 16 C-Fahrer hinter das Lenkrad und die einzelnen Aufgaben sowie Szenarien meistern.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.