Am Freitag, den 10. Mai 2019 stand eine Technische Übung am Programm der Feuerwehr Hilkering/Hachlham.
Übungsannahme war eine Kollision zweier Fahrzeuge im unwegsamen Gelände.

Einsatzleiter Wimmer Andreas verschaffte sich einen Überblick und ließ im Anschluss die Fahrzeuge sichern. Über die Beifahrerseite wurde mittels Hydraulischen Rettungsgerät ein Zugang geschaffen um den verletzten Fahrer zu retten.

Im Anschluss wurden an beiden Fahrzeugen diverse Rettungstechniken sowie der Umgang mit schwerem Technischen Gerät trainiert.
Unter den geschulten Augen der erfahrenen Kameraden konnten die jungen Kameraden und Kameradinnen an den Übungsautos "austoben".

Im Anschluss wurde über das erlernte bei dem ein oder anderen Getränk diskutiert.

Ausgearbeitet wurde die Übung von HBM Kastner Andreas sowie HBM Aumayr Michael und Kamerad Zauner Florian stellte dankenswerterweise die Übungslokalität zur Verfügung.

 

Insgesamt nahmen 14 Kameraden und Kameradinnen, mit den beiden Fahrzeugen der FF Hilkering/Hachlham an der lehrreichen Übung teil.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.