Am 14. Juni, Übungsfreitag der Feuerwehr Hilkering/Hachlham, eine Branddienstübung statt.
Als Übungseinsatzbefehl wurde dem Einsatzleiter, unseren Kommandanten HBI Mitterndorfer Thomas, Brand Böschung entlang der Aschach mit verletzter Person, mitgeteilt.

Vor Ort verschaffte sich der Einsatzleiter einen groben Lageüberblick vom Ufer aus, gab den Befehl die Kübelspritze und einen Feuerlöscher auf die Zille zu packen, sowie einen Zubringerleitung zu erstellen.
Mittels unserer Zille konnte sich der Einsatzleiter einen genaueren Lageüberblick der Brandstelle erstellen. In diesem Zuge wurde der "verletzte illegale Fischer" gerettet. Der Rest der Mannschaft begann eine Zubringerleitung mittels unserer Tragkraftspritze alias Fox errichtet. Anschließend wurde ein B-Rohr samt Stützkrümmer zur Brandbekämpfung vom Ufer aus in Stellung gebracht. Die Besatzung der Zille unterstütze die Brandbekämpfung vom Wasser aus samt C Rohr . 

Im Anschluss wurden alle Geräte gereinigt und die Übung nachbesprochen.

Danke an unseren Gruppenkommandant der Gruppe 1, HBM Michael Aumayr für die Organisation und Durchführung dieser lehrreichen und nicht alltäglichen Übung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.