Großes Glück hatte der Lenker eines PKW bei einem Unfall am Abend des 17. Dezember 2013. Der Fahrer war auf der B130 von Pupping Richtung Karling unterwegs, als er kurz vor Karling rechts von der Fahrbahn abkam und dabei frontal einen Baum rammte. Obwohl das Fahrzeug beim Anprall schwerst beschädigt
Zu einem Brandmeldealarm bei einem Metallverarbeitungsbetrieb wurde die FF Hartkirchen am Dienstag, dem 17. Dezember 2013 um 14:16 Uhr alarmiert. Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Beim Austausch eines defekten Melders wurde der Alarm fälschlicherweise ausgelöst. Nach kurzer
Am frühen Abend des 9. Dezember 2013 wurden die Feuerwehren Hilkering/Hachlham und Hartkirchen mit dem Einsatzstichwort “Brand KFZ“ nach Knieparz alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde ein VW Bus in Vollbrand vorgefunden. Ein Atemschutztrupp begann unverzüglich einen Löschangriff mittels
Die Ausläufer des Orkans "Xaver" sind in der Nacht vom 05. auf den 06. Dezember 2013 über Oberösterreich gezogen. Da der Orkan hier schon sehr abgeschwächt eingetroffen ist, blieben größere Schäden aber glücklicherweise aus. Lediglich einige umgestürzte Bäume beschäftigten die Feuerwehren.
Am frühen Morgen des 05. Dezember 2013 ist es auf der B130 zwischen Karling und Pupping zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Lenker ist dort aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und hat dabei einen Kilometrierungsstein der daneben verlaufenden ÖBB-Bahnstrecke seitlich
Am Nachmittag des 23. November 2013 wurde die FF Hartkirchen zu einer LKW-Bergung nach Deinham alarmiert. Bei der Zufahrt zum Brandstättersee war ein Sattelzug dabei eine Ladung Mist abzuladen. Im weichen Untergrund dürfte das Fahrzeug dabei etwas eingesunken sein, woraufhin sich der Schwerpunkt
Zur Beseitigung einer Ölspur wurde die FF Hartkirchen am 07. November 2013 um 16.30 Uhr mittels Pager alarmiert. Die B-130 Nibelungenstraße wurde im Ortsbereich Pfaffing in Folge eines PKW-Motorschadens auf einer Länge von ca. 300 m mit Motoröl verunreinigt. Das betroffene Straßenstück wurde
Am Sonntag den 3. November, kurz vor Mitternacht heulte die Sirene der FF Hilkering/Hachlham. Glück im Unglück hatte ein Lenker kommend von Schlögen Richtung Hilkering. Er geriet mit seinm PKW ins Schleudern und touchierte ein Brückengeländer, daraufhin kam er von der Fahrbahn ab, überschlug
Zu Aufräumarbeiten nach Poxham wurden die Kameraden der Feuerwehr Hartkirchen am Morgen des 21. Oktober 2013 alarmiert. Dort, auf der Kreuzung Karling Richtung Poxham, hatte sich kurz zuvor ein Unfall ereignet. Ein PKW wurde dabei seitlich heftig gerammt und in ein Feld geschleudert. Der zweite PKW
Am 5. September wurden die Kameraden der FF Hilkering/Hachlham und der FF Hartkirchen gegen 22.00 Uhr von der Exekutive zu einer Personensuche alarmiert. Ein Älterer Mann hatte sein Haus verlassen und war über längere Zeit hinweg nicht mehr zurückgekehrt. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr
"Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall" lautete am Sonntag, dem 11. August 2013, um 14:13 der Alarmtext für die Feuerwehr Hartkirchen. Auf der B130 im Ortsgebiet von Pfaffing war es kurz zuvor zu einer Kollision eines Motorradlenkers mit einem PKW gekommen. Der Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt.
Am Abend des 7. August wurde die FF Hilkering/Hachlham mit dem Einsatzstichwort "Baum über Straße" alarmiert. Ein Baum war durch die Windböen auf die B130 gestürzt und blockierte somit einen Fahrstreifen. Da die FF Haizing zufällig auf einer Besorgungsfahrt mit dem KDO-Fahrzeug die Stelle erreichte,
Am späten Abend des 06. August 2013 streifte eine gewaltige Unwetterfront Oberösterreich. In Hartkirchen wirkte sich das weniger durch Regen sondern vielmehr durch sehr starke Windböen aus. Offenbar zuviel Wind für einen großen Baum im Aschachtal. Dieser knickte um und blockierte daraufhin die
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person" hieß das Einsatzstichwort für die Feuerwehren Haibach und Hilkering/Hachlham am 02. August um 04.38 Uhr. Ein Lenker war mit seinem PKW auf der Stauf-Landesstraße im Bereich Kobling von der Fahrbahn abgekommen und schleuderte ca. 50m über einen steil abfallenden
Am Freitag den 28.06.2013 ging ein heftiger Wolkenbruch über Haizing und den angrenzenden Ortschaften nieder. Um 19.10 Uhr wurde die Feuerwehr Haizing zu einer Teichüberflutung alarmiert. Der Löschteich konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen und trat über. In Folge dessen musste ein angrenzendes
Um 10:15 am 10. Juni 2013 wurden die Kameraden der FF Hartkirchen ein weiteres Mal mittels Sirene alarmiert. Aber im Gegensatz zu den vergangenen Tagen war diesmal der Einsatz nur kurz: bei einer Hartkirchner Firma hatte ein defekter Brandmelder ausgelöst. Nach kurzer Kontrolle konnten die 6 Mann
Nachdem die dringendsten Arbeiten erledigt, das Wasser wieder weg und die Keller alle ausgepumpt waren, konnte der Hochwassereinsatz 2013 am Samstag, dem 08. Juni 2013 abgeschlossen werden. Einige Hilfeleistungen, wie etwa Brunnen auspumpen oder Durchlässe spülen, konnten wegen des hohen Grundwasserspiegels
Der Pegel der Donau sinkt langsam und die meisten Straßen sind bereits wieder befahrbar. Damit geht vielerorts das Aufräumen jetzt intensiv voran. Wo es bereits möglich ist, werden Keller ausgepumpt und Wohnbereiche wieder gereinigt. Dafür stehen auch am Tag 5 + 6 die Feuerwehren der Gemeinde wieder
Der Donaupegel ist nun soweit zurückgegangen, dass alle Häuser im heimischen Hochwassergebiet wieder am Landweg erreichbar sind. Damit beginnt für die Bewohner das große Aufräumen. Seit den frühen Morgenstunden sind die Kameraden der Hartkirchner Wehren in den betroffenen Gebieten wieder im Einsatz
Der Kampf gegen das Hochwasser geht ungebrochen weiter. Dutzende Kameraden der 4 Feuerwehren von Hartkirchen stehen nun bereits seit 3 Tagen nahezu ununterbrochen im Einsatz gegen die Wassermassen. Die Pegel haben mittlerweile den Höhepunkt überschritten und beginnen nun langsam zu fallen. Viele
Tag zwei des schweren Hochwassers. Seit den frühen Morgenstunden stehen wieder dutzende Kameraden der Hartkirchner Feuerwehren im Hochwassereinsatz. Der Pegel der Aschach wäre zwar an sich nicht schlimm, jedoch wirkt sich der enorme Rückstau aus der Donau sehr dramatisch aus. Im Bereich zwischen
Die massiven Niederschläge der letzten Tage führen nun auch in Hartkirchen zu ersten Hochwassereinsätzen. Die Donau und auch die Aschach haben extrem hohe Pegelstände und sind noch immer steigend. An der Donau werden sogar Höchststände wie im Jahr 2002 erwartet ! Seit den frühen Vormittagsstunden
Am Samstag, den 11. Mai wurde die Feuerwehr Haizing zu einer Ölspur nach Lacken alarmiert. Nach dem Eintreffen unserer Wehr wurde das Strassenstück abgesichert und Ölbindemittel aufgetragen sowie Ölspurtafeln aufgestellt. Nach 1 Stunde konnte Einsatzleiter HBI Eckerstorfer Manfred mit 14 Mann,
Zum Beseitigen einer massiven Ölspur wurde die FF Hartkirchen am 02. Mai 2013 um 09:07 alarmiert. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte beginnend bei der Kreuzung der B131 mit der B130 etwa 1,5km lang in Richtung Hilkering große Mengen an Treibstoff verloren. Um die Gefahr für die Umwelt und
Ein schwerer Unfall ereignete sich in den Morgenstunden des 20. April auf der B130. Ein junger Autolenker eines VW Golf verlor die Kontrolle über sein Auto und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Aufprall war so heftig, dass sogar der Motor aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Um 05:02 wurden die
Zu einem brennenden Pkw wurde die FF Hartkirchen am Abend des 19. April 2013 alarmiert. In Schaumberg ob der Leithen war der Besitzer eines SUV durch seltsame Geräusche aus seiner Einfahrt aufgeschreckt worden. Als er Nachschau hielt, bemerkte er, dass bei seinem vor dem Haus abgestelltem X5 der
Zum bereits 7. Mal innerhalb der letzten 4 Wochen ereignete sich am 01. März 2013 ein Verkehrsunfall in der Gemeinde Hartkirchen ! Ein PKW-Lenker wollte auf der B130 in Pfaffing links einbiegen und dürfte dabei den Gegenverkehr übersehen haben. Der Geländewagen wurde dabei vom entgegenkommenden
"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B130 zwischen Hartkirchen und Haibach" lautete am 26. Februar 2013 um 09:29 der Alarmtext für die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering/Hachlham sowie der FF Haibach. Genau auf der Gemeindegrenze von Hartkirchen zu Haibach hatte sich ein schwerer Unfall
Ein weiteres Mal wurden die widrigen Fahrbedingungen einem Autofahrer zum Verhängnis. Der Fahrer kam am Sonntagmorgen, am 24. Februar 2013, auf der Schnee bedeckten Brandstätter Landesstraße ins Schleudern und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW geriet neben die Fahrbahn und überschlug
Die sehr winterlichen Fahrverhältnisse bereiteten am Morgen des 23. Februar 2013 vielen Autofahrern Probleme. In Hartkirchen war davon eine junge Lenkerin betroffen. Sie rutschte mit ihrem PKW von der Fahrbahn und kam dabei recht unglücklich genau quer über einem Graben zum Stehen. Um weiteren
So wie bereits am Donnerstagabend kam es am Sonntag, dem 10. Februar 2013, an exakt der gleichen Stelle wieder zu einem Autoüberschlag. Genau wie 3 Tage vorher verlor der Fahrer des PKW zwischen Pupping und Karling die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam links auf die Böschung und der PKW überschlug
Großes Glück hatte ein junger Autofahrer am Abend des 07. Februar 2013 bei einem Unfall in Karling. Im dichten Schneetreiben kam der Mann auf der B130 zwischen Karling und Pupping ins Schleudern. Der Geländewagen geriet dabei auf eine seitliche Böschung, überschlug sich und kam schließlich am
Am 4. Februar 2013 wurde die FF Hilkering/Hachlham zu einem technischen Einsatz alarmiert. Eine Lenkerin war am Vormittag mit ihrem Pkw auf der B130 von Hartkirchen Richtung Hilkering unterwegs. Das Fahrzeug kam von der Straße ab und überschlug sich über die Böschung bevor es am Dach zum liegen
Am Samstag den 02. Februar um 8.52 Uhr wurde die Feuerwehr Haizing mit den Stichworten „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ von der Landeswarnzentrale alarmiert. Eine PKW-Lenkerin, welche von Hartkirchen Richtung Kellnering unterwegs war, übersah das aus Haizing kommende Fahrzeug worauf es im Kreuzungsbereich
Zu einem Brandmeldealarm bei einer Fruchtfirma wurde die FF Hartkirchen am Donnerstag, dem 24. Jänner 2013 um 14:31 alarmiert. Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: ein defekter Melder hatte den Alarm fälschlicherweise ausgelöst. Nach kurzer Lageerkundung konnten die 11 Mann der
Am Dienstag den 22. Jänner 2013 wurden die vier Feuerwehren von Hartkirchen mit den Stichworten „ Brand Wohnhaus“ alarmiert. Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges am Einsatzort wurde durch den Einsatzleiter HBI Eckerstorfer Manfred festgestellt, dass im Obergeschoss im Bereich des Dachständers
Ein stark verrauchter Heizraum war am frühen Morgen des 18. Jänner 2013 der Grund für einen Einsatz der FF Hartkirchen. Als der Besitzer Rauch in seinem Heizraum bemerkte, war dieser bereits so intensiv, dass er selber die genaue Ursache nicht mehr feststellen konnte. Aus diesem Grund wurde um

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.