Für die Feuerwehrmänner der FF Hilkering Hachlham und der FF Hartkirchen begann das neue Jahr mit einem gemeinsamen Einsatz um 03:30 Uhr in Hilkering. Ein Pickup-Geländewagen schlitterte in Hilkering fast in den Mühlbach und wurde zum Glück noch von Weidenstöcken aufgefangen. Die Bergung wurde
FF Hilkering/Hachlham
Mittwochmorgens um 04:40 Uhr wurden die winterlichen Fahrverhältnisse auf der B130 im Bereich Silberstal einem Verkehrsteilnehmer aus Deutschland zum Verhängnis. Der Fahrer kam mit seinem Transporter auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und blieb kurz vor einem Bach auf der Fahrerseite
Am 27. Dez. 2003 heulte um 12:15 erneut die Sirene der Feuerwehr Hartkirchen. "Trafobrand in Aschach" lautete die Alarmierung. In einem Industriebetrieb in Aschach an der Donau war es in einem Schaltverteiler in einem Traforaum zu einem Brand gekommen, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung
Am 2. Weihnachtstag heulte um 00:23 Uhr die Sirene. Der Einsatzbefehl lautete: "Türöffnung in Rienberg". Am Einsatzort warteten das Rote Kreuz Hartkirchen und Dr. Wassermair. Sie informierten uns, daß eine Person im Vorraum gestürzt ist und ohne Bewußtsein liegen geblieben ist. Es wird entschieden
Am 21.Dez 2003, dem 4. Adventsonntag, heulten um 09:18 die Sirenen in der Gemeinde Hartkirchen. Der Besitzer eines Betonwerkes in Hartkirchen hatte in seinem Betrieb Rauch aufsteigen gesehen und sofort Alarm geschlagen woraufhin die Alarmstufe 1 ausgelöst wurde. Die Mannschaft des ersten Fahrzeuges
Jetzt ist es wieder so weit, die Tage und Nächte werden kälter und somit ist die Gefahr des Glatteises wieder allgegenwärtig. Einige Kameraden der FF-Hilkering Hachlham spürten dies am Samstagabend schon, als sie um 20:40 Uhr in Hilkering eintrafen, nachdem die Sirene zuvor aufheulte. Einsatzgrund:
In der Ortschaft Wolfsfurth hatte eine Kuh das Abdeckgitter der Schwemmrinne im Stall weggetreten. Das Tier fiel in die etwa ein Meter tiefe und ca. einen Meter breite Rinne. Dem Besitzer gelang es die Kuh auf die Beine zu bringen, jedoch nicht, sie aus der Schwemme zu befreien. Daraufhin wurde um
Am 19. November 2003 wurden die Feuerwehren Haibach ob der Donau, Hilkering/Hachlham und Hartkirchen um 16:16 zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen alarmiert. Auf der B130 zwischen Haibach und Schlögen (In der Gemeinde Haibach) sollen einige Fahrzeuge in eine Kollision verwickelt
Am 17.November 2003, um 10:19 wurden die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering/Hachlham zu einem Verkehrsunfall nach Pfaffing gerufen. "Vermutlich eine eingeklemmte Person" lautete der Zusatz der Alarmierungsdurchsage, warum vom Schlimmsten ausgegangen werden musste. Am Einsatzort angekommen sah die
In den frühen Morgenstunden des 11.November 2003 kam es auf der B130 bei der Abzwg. nach Stroheim (Bereich Aschachbrücke in Pfaffing) zu einem Verkehrsunfall. Um 06:15 wurde Kdt. Bremstaller telefonisch von der Gendarmerie in Kenntnis gesetzt, dass im angegebenen Bereich zwei Fahrzeuge kollidiert
Zu einem weiterem Zwischenfall kam es in der Nacht des 11. Septembers auf der B130 im Bereich Silberstall. An dem berüchtigtem Straßenabschnitt oberhalb des Schäflingerhauses nach den beiden kleinen Brücken, welcher oft schon Schauplatz kleinerer und schwerer Unfälle war, verunglückte ein weiters
Am Abend des 3. September entdeckte ein Jäger in der Donauleithen nähe Mußbach vier Glutnester. Dieser verständigte einen Kameraden der FF Oed in Bergen. Wir fuhren um 20.50 Uhr mit dem TLF und KLF zum Einsatzort aus. Nach einer ersten Erkundigung kamen wir zu dem Entschluß, die FF Hartkirchen
Am 25. August 2003 wurde die Feuerwehr Hartkirchen um 18:34 zur Beseitigung einer Ölspur beim Betonwerk Arthofer alarmiert. Bei einem deutschen Sattelzug, der Zement in das Werk liefern wollte, brach genau bei der Werkseinfahrt ein Teil der Hydraulik zum Heben des Siloaufbaus. Daraufhin ergossen
Am Montag, dem 11.August 2003, wurde die FF Hartkirchen um 12:02 mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf der B130, Ortseinfahrt Karling, alarmiert. Ein aus Richtung Eferding kommender Kastenwagen übersah zwei Fahrzeuge, welche hinter einem linksabbiegenden PKW angehalten hatten. Trotz Notbremsung
Erneutes Aufheulen der Sirenen im Gemeindegebiet von Hartkirchen! Die Uhr zeigte 16:21 Uhr. Laut Alarmmeldung der Landeswarnzentrale handelte es sich um einen Buschbrand in Hilkering Richtung Koppl. Zum Glück handelte es sich diesmal um einen Fehlalarm. Ein in Koppl ansässiger Betrieb verbrannte
In den frühen Morgenstunden des 10.August 2003, um 04:27, wurden die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering/Hachlham mittels Sirene zu einem Einsatz alarmiert. "Verkehrsunfall auf Strasse nach Haibach" lautete der etwas vage Einsatzbefehl (es führen mehrere Strassen nach Haibach) doch nach kurzer
Am Freitag, den 08. August heulte um 23:30 Uhr in Hilkering die Sirene auf. Zwei PKWs waren auf der Kreuzung B130 beim Kumar, sprich Ortsanfang Hilkering im Bereich der Bushaltestellen, kollidiert. Der weiße Toyota Corolla aus dem Bezirk Schärding rammte sich in den Türbereich eines roten VW Golf
Am Sonntag, den 3.8.03 wurden einige Kameraden der FF Haizing zu einem Wasserrohrbruch in Haizing alarmiert. Nachdem bei einer Hauptleitung das Rohr gebrochen war, waren große Teile der Ortschaft Haizing ohne Wasser. Aufgabe war es in dem Teilstück das geborsten war das Wasser abzudrehen um einen weiteren
In den letzten Tagen und Wochen mussten alle 4 Wehren zu Einsätzen ausrücken die diese Insekten betreffen. Meist handelt es sich dabei um Hornissen und Wespenneste die irgendwo am Dachboden oder am Dach hängen und entfernt werden müssen. Am späten Abend wenn möglichst alle Tiere im Nest sind wird
Am 23. Juli 2003, etwa gegen 20:00 verdunkelte sich der Himmel über dem Hartkirchner Gemeindegebiet. Die Hitze und Schwüle der vergangenen Tage sowie die Meldungen aus dem Rundfunk ließen bereits darauf schließen, dass das aufziehende Gewitter sehr stark ausfallen könnte, doch das tatsächliche
Am 07. Juli 2003 wurde um 17:31 Alarmstufe 1 der Gemeinde Hartkirchen ausgelöst. In einem Betonwerk am Ortsrand von Hartkirchen war Feuer ausgebrochen. Unmittelbar darauf rückten die 4 Feuerwehren zur angegebenen Adresse aus. Da bereits eine sehr große Rauchwolke über Hartkirchen stand, wurde
Am 25.06.2003 um 20:12 wurde die FF Hartkirchen mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall nach Kellnering gerufen. Die "Kellneringer Kreuzung" ist den Einsatzkräften bereits bestens bekannt, da es hier schon mehrmals zu leichten aber auch schweren Unfällen gekommen war. Am Einsatzort angekommen zeigte
Erst am frühen Morgen des 24.06.2003 zeigte sich das ganze Ausmaß der nächtlichen Gewitter. Bereits um 07:55 wurde die FF Hartkirchen zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Der Donauradweg, eine sehr stark frequentierte Ader des heimischen Tourismusses, war durch mehrere umgestürzte Bäume blockiert
Nach einem sehr heißen und schwülen 23. Juni zogen in der folgenden Nacht schwere Gewitter über unsere Gemeinde hinweg. Um 21:55, kurz nach Abklingen des ersten heftigen Unwetters, rief ein Anrainer aus dem Hartkirchner Zentrum im Depot der FF Hartkirchen an, welches zu dieser Zeit glücklicherweise
Der Sonntagnachmittag (22. Juni 2003) war grad so idyllisch, doch für 10 Männer der Feuerwehr Hilkering Hachlham hieß es um 15:15 Uhr RANN AN DIE ARBEIT! In Knieparz ist eine Kuh aus einem Stall entlaufen und irrt durch die "Brandtner-Leithn". Somit begaben wir uns auf die Suche nach dem Rind.
Am Freitag, dem 13. Juni 2003 wurden die Feuerwehren Hartkirchen und Hilkering/Hachlham um 20:58 zu einem Verkehrsunfall bei der Avanti-Tankstelle in Hartkirchen gerufen. Der Fahrer eines Porsches kam auf der B 130 in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und schlitterte dabei in den
Nach einer längeren Ruhepause wurden die 4 Feuerwehren der Gemeinde Hartkirchen wieder einmal zu einem Brandeinsatz gerufen. Am Pfingstmontag um 18:19 Uhr heulten alle 4 Sirenen auf. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 4 Wehren in Hachlham eingetroffen um den Werkstattbrand eines Landwirtschaftlichen
Zu einem eher aussergewöhnlichen Einsatz wurde die FF Hartkirchen am 05.06.2003 um 19:24 alarmiert. Eine ältere Dame, welche alleine in ihrem Haus wohnt, wurde durch einige Hornissen im Wohnzimmer aufgeschreckt. Durch eine Gehbehinderung konnte sie die Insekten alleine nicht mehr vertreiben und
Den ersten Unwettereinsatz dieses Jahres hatte heute die Feuerwehr Hartkirchen zu absolvieren. Gegen 16:00 ging über Teilen der Gemeinde ein zwar nur kurzer aber äußerst intensiver Regen- und Hagelschauer nieder. In der Ortschaft Kellnering wurden dabei in einem Maisfeld große Mengen an Erdreich
Am 08.04.2003 wurde die FF Hartkirchen um 18:58 über die Sirene zu einem Arbeitsunfall in einem großen Betrieb in der Gemeinde Aschach gerufen. Laut Alarmierung war eine Person eingeklemmt und sollte durch das Bergegerät befreit werden. Die Feuerwehr rückte unmittelbar darauf mit TLF, LFB und
Am 06.04.2003 ereignete sich auf der, Feuerwehrleuten bereits bestens bekannten, Kehrerkreuzung auf der B131 im Ortsgebiet von Hartkirchen ein Unfall. Diese Kreuzung, Einmündung einer Gemeindestrasse in die Bundesstrasse, war bereits des öfteren Schauplatz kleinerer aber auch schwerer Unfälle. Obwohl
Am 04.04.2003 kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz. Beim alten Ziegelwerk Obermayr in Aschach sollte ein 30m hoher Schlot gesprengt werden. Ab etwa 13:30 waren Sprengbeauftragte der Feuerwehr aus den Bezirken Eferding, Urfahr sowie Rohrbach damit beschäftigt, etwa 5 kg Sprengstoff in dutzenden
Um 08.23 Uhr wurden die 4 Wehren von Hartkirchen und FF Haibach über die Sirene alamiert. Grund war die seit dem Vortag vermisste 80- jährige Frau Ferihumer Stefanie. Sie wurde am Vortag noch in Haibach gesehen. Mit 60 Mann von der Feuerwehr, 8 Suchhunden von der Gendamerie, 7 Suchhunden vom Roten
FF Oed in Bergen
Am 13.02.2003 wurde die Feuerwehr Hartkirchen um 23:53 mittels Sirene zu einem Einsatz alarmiert. In der Ortschaft Poxham war in einem landwirtschaftlich genutzten Gebäude ein Kamin in Brand geraten, der Besitzer hatte daraufhin über den Notruf 122 Alarm geschlagen. Gleich darauf rückten 12 Mann
Am 22. Jänner heulte um 17:00 Uhr die Sirene in Hilkering auf! Wir hörten das Alarmband ab und es handelte sich schon wieder um einen Verkehrsunfall auf der B130 oberhalb vom Schäflinger. Da wir keine Ahnung über das Ausmaß des Unfalles hatten, machten wir uns auf das Schlimmste gefasst. Der Busunfall
Am 20. Jänner 2003 wurden wir um 11:30 Uhr durch die Alarmsirenen in unsere Zeughäuser gerufen. Wir sind in diesem Fall die FF Hilkering Hachlham, die FF Hartkirchen und die FF Haibach. Auf unseren Tonbändern war die Rede von einem Verkehrsunfall mit einem Autobus auf der B130 Höhe Schäflinger. Wir
Die Sirenen heulten in Hilkering und Hartkirchen auf. Es war am 17. Jänner um 13:00 Uhr. Ein Verkehrsunfall auf der B130 zwischen Hackingerkreuzung und Hilkering beim Ausweichparkplatz. Aus unbekannten Gründen überschlug sich der Audi 100 eines Verkehrsteilnehmers und kam am Dach zum Liegen. Dabei
Am 13.01.2003 wurde die FF Hartkirchen um 17:03 mittels Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Brandstätter-Bezirksstrasse in der Gemeinde Aschach alarmiert. Eine junge Frau war bei dichtem Schneetreiben mit ihrem VW Polo ins Schleudern geraten und wurde auf der Gegenfahrbahn von einem Jeep

Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte und Funktionen bestmöglich zur Verfügung stellen zu können.

Durch die Verwendung der Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihren Gerät anlegen dürfen.